Faun Liedtext

Faun Wilde Rose Liedtext

Weh, weh, mein Herz ist schwer

Gab für immer meinen Liebsten her

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Weh, weh, mein Herz ist schwer

Gab im Frühling meinen Liebsten her

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Mein Liebster zog in die Schlacht dahin

Und rief: „Solang ich siegreich bin,

Wird diese wilde Rose blüh’n.“

Ich gab der Blume seinen Nam‘

Sie blühte stolz und unbeugsam

Bis eines Nachts dann der Winter kam

Weh, weh, mein Herz ist schwer

Gab im Frühling meinen Liebsten her

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Werd‘ ich sehen ihn bald – mir bangt so sehr

Es kam ein Brief, in dem es stand:

Er starb als Held im fernen Land,

Eine Rose fest in seiner Hand.

Weh, Weh, mein Herz ist schwer

Gab für immer meinen Liebsten her

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Weh, Weh, mein Herz ist schwer

Gab für immer meinen Liebsten her

Seine wilde Rose blüht nicht mehr

Mir ist – oh – so kalt, er kommt nie mehr