Faun Liedtext

Faun Lorelei Liedtext

Zu Bacharach am Rheine

Wohnt‘ eine Zauberin.

Sie war so schön und feine

Und riss viel‘ Herzen hin.

Sie war so schön und feine

Und riss viel‘ Herzen hin.

Und brachte viel zuschanden

Der Männer ringsumher.

Aus ihren Liebesbanden

War keine Rettung mehr.

Aus ihren Liebesbanden

War keine Rettung mehr.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

Die Augen sanft und wilde,

Die Wangen rot und weiß,

Die Worte still und milde,

Dies ist mein Zauberkreis.

Die Worte still und milde,

Das ist mein Zauberkreis.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

Ich selbst muss drin vergehen

Und bin des Wartens müd‘,

Denn keiner kann bestehen,

Der meine Augen sieht,

Denn keiner kann bestehen,

Der meine Augen sieht.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

Lorelei, Lorelei, Lorelei,

Als wären’s meiner drei.

(2x)