Fard Liedtext

Fard Astaghfirolla Liedtext

[Part 1: Fard]

In einer Welt ohne Scham und ohne Glauben

Täterprofil: Haare schwarz und rote Augen

Im Konflikt mit uns selbst und dem deutschen Gesetz

Zwischen Bordstreinromantik und käuflichem Sex

Kontrollieren die Nacht, so wie ihr unser Glück

In den einsamen Nächten wurd‘ dieser Junge verrückt

Merk‘ dir eins: Du und ich, wir verbrüdern uns nie

Verdienen Geld mit Gewalt, wie die Rüstungsindustrie

Das Gesocks, das nachts mit den Sternen tanzt

Die Unterschicht mit Prestige macht Frau Merkel Angst

Der Westen ist aus Gold, sag‘ mir was die Straßen kosten

Ein wenig Blut aus Afrika und dem Nahen Osten

Doch weil die Euphorie siegt werden Euros verdient

Maskiert und bewaffnet nach dem Räuberprinzip

(Sag‘ mir, wieso bist du auf die schiefe Bahn gerutscht?)

Weil ich mit Geld und nicht mit Liebe Miete zahlen muss

Vom Kleinganoven zum Großverdiener

Es ist wahr, wir wissen nix über Goethe und Mona Lisa

Du hast Schampus in den Adern, ich steh‘ unter Tatverdacht

Die Hyäne aus der Vorstadt, ich hab‘ Hunger mitgebracht

Sag‘ Vater Staat, (hörst du mich jetzt?)

Blinde Gesellschaft, Murphys Gesetz

Zeig‘ mir deine Freunde, und ich sag‘ dir wer du bist

Meine Welt, meine Clique, meine Gang und sonst nix

[Hook 2x]

Gewalt und Konsum – Astaghfirullah

Vorbestraft und illegal – Astaghfirullah

Die Sünde schmeckt süß – Astaghfirullah

Ein Weltbild voll Hass – Ratatata

[Part 2: Snaga]

Wutbürger, Hasskappe atomar

Schalter raus, lauf, Platz machen, Papa ’s da

Wir teilen die Platten per Katana

Werden gepackt, kurz gebüßt, doch Rache ’s süß wie Baklava

Aus der Mitte vom Abschaum

Rollen die Panzer los, ficken deinen Stammbaum

Steigen ein durch dein Fenster per Schlagring

Sieh‘ uns in die Augen, ein Fenster zum Wahnsinn

Para wird gemacht, aber nicht verdient

180 durch die Nacht, auf Amphetamin

Fliegen mit Infrarotsicht ins Rotlicht

Die Kohle ist nicht koscher, aber lohnt sich

Das Auto deutsch, das Motorrad japanisch

Der Vodka russisch, die Platten marokkanisch

Rollkommando, betäubt durch den Mondschein

Dicke-Eier-Gang, hier läuft man mit O-Bein

Respektlos und falsches Benehmen

Mama hat süße Träume, doch weint salzige Tränen

Durch den achten Stock, hier weht ein kalter Wind

Wohn‘ mit dem Teufel Tür an Tür im Labyrinth

45, Straßenkind, dicke Genitalien

Ware aus Kalabrien und Straßenmarketing

Macht radikalen Kapitalgewinn

Zahl‘ die Finca in Spanien in bar ab, kack auf Arbeiten!

[Hook 2x]