Extrabreit Liedtext

Extrabreit Andreas Baaders Sonnenbrille Liedtext

Es war ein Tag so dröge

Wie ein alter Schuh

Ich kam früh nach Haus

Und fragte mich, „Wozu?“

Und aus Langeweile schaute ich

Mal kurz bei Ebay rein

Ein Typ aus Stuttgart

Bot da etwas an

Mit Zertifikat

und allem drum und dran

etwas, was man sonst

Nicht so erwerben kann

Und ich zögerte nicht lang

[Refrain:]

Und am nächsten Tag

War das Paket schon da

Seitdem ist mein Leben

Anders als es früher war

Andreas Baaders Sonnenbrille

Trag ich täglich vor dem Spiegel

Und dann fühl‘ ich mich wie einst

Der Staatsfeind Nr. 1

Andreas Baaders Sonnenbrille

Die verursacht mir Gefühle

Denn ich möchte insgeheim

Einmal so gefährlich sein

Er war ein böser Junge,

Doch er sah gut aus

Hatte viele Weiber,

Und ein großes Haus

Mit viel Stacheldraht drumrum

Haben sie ihm gebaut

Er fuhr gern Porsche

Mit gefärbtem Haar

Fluchte viel,

Und weil er schmerzfrei war

Hatte er das Sagen in der JVA

1

[Refrain]

Andreas Baaders Sonnenbrille

War in dem Paket

Und ich war überrascht

Wie gut die mir doch steht

[Refrain Teil 2]