Eric Fish Liedtext

Eric Fish Was Immer Du Willst Liedtext

Mit einem rostigen Nagel

Kratzt Du zwei Namen ins Holz

Du weißt dies Geheimnis währt ewig

Drumherum ein Herz aus Gold

Was immer Du willst – ich will es schon lange !

Was immer Du denkst – hab ich schon gedacht !

Was immer Du glaubst – ich will es bezweifeln

Nimm Dein Herz in die Hand und werd wach !

Nun zeigen die Ringe der Jahre

Das Alter von Baum und Herz an

Und unter der Rinde zutage

Kommt was Du einst hinein getan

Nun lass uns denken an die Stunde

Als Du jenes Herz eingeritzt

Und glauben dass sie ist die Eine

Die Eine die wichtig ist

Die Einzige die wichtig ist