Eisbrecher Liedtext

Eisbrecher Freisturz Liedtext

Dein Feuer brennt tief in mir.

Dein Licht leuchtet über mir.

Dein Wille geschieht für mich.

Meine Freiheit ich brauch sie nicht.

Komm und zeig mir was dir wichtig ist,

Bring mich nach Haus.

Für immer… Frei!

Für immer… Frei!

Wir fallen so tief

Unendlich befreit,

Und alle Engel stehn uns bei…

Für immer frei!

Für immer… Frei!

Wir stürzen hinab

Die Schwingen aus Blei,

Die Zeit der Götter ist vorbei…

Für immer

Frei…

Dein Fieber brennt tief in mir…

Mein licht steigt hinauf zu dir.

Dein Engel wacht über mich…

Meine Wahrheit ich kenn sie nicht.

Komm entreiß mir was nicht wichtig ist,

Bring mich nach Haus…

Für immer… Frei!

Für immer… Frei!

Wir fallen so tief

Unendlich befreit,

Und alle Engel stehn uns bei…

Für immer frei!

Für immer… Frei!

Wir stürzen hinab

Die Schwingen aus Blei,

Die Zeit der Götter ist vorbei…

Für immer

Frei…

Für immer und ewig und für alle zeit…

Für immer und ewig und für alle zeit…

Für immer und ewig und für alle zeit…

Für immer und ewig, für jetzt und alle Zeit…

Ja!

Für immer und ewig frei…

Für immer frei!

Wir fallen so tief

Unendlich befreit,

Und alle Engel stehn uns bei…

Für immer frei!

Für immer… Frei!

Wir stürzen hinab

Die Schwingen aus Blei,

Die Zeit der Götter ist vorbei…

Für immer…

Für immer und ewig frei!