Eisbrecher Liedtext

Eisbrecher Die Engel Liedtext

Ich bin nicht blind, doch kann nicht seh’n.

Bin wie gelähmt und kann nicht geh’n.

Ich habe Angst, und dreh mich um.

Ich möchte schrein, doch bleib‘ ich stumm.

Ich bin nicht müde und nicht wach.

Möchte aufstehn; bin zu schwach.

Sehn‘ mich im letzten Augenblick zu Dir zurück…

Kannst du die Engel seh’n?

Sie werden fallen nur für dich!

Kannst du die Engel seh’n?

Ich hol‘ sie nur für dich…

Für dich vom Himmel!

Ich bin mir fremd, fühl mich allein.

Ich lauf mir nach, hol mich nicht ein.

Noch bin ich hier. Wer weiß wie lang.

Doch was nicht endet, fängt nie an.

Ich bin gefangen, kann nicht flieh’n.

Mich meiner ohnmacht nicht entzieh’n.

Sehn mich im letzten Augenblick zu dir zurück…

Kannst du die Engel seh’n?

Sie werden fallen nur für dich!

Kannst du die Engel seh’n?

Ich will sie nur für Dich…

Für dich vom Himmel hol’n!