E Nomine Liedtext

E Nomine Der Blaubeermund Liedtext

Dein Blaubeermund im Sternenlicht

Te amo te amo

Dein Blaubeermund die Wahrheit spricht

stella bella mea

dein Blaubeermund so kühl und zart

tea amo te amo te stella mea

die Prophezeihung offenbart

Ein Sommernachtstraum hat mich zu dir geführt

deine Stimme mein Feuer entfacht

deine Aura sie hat mich berührt und verführt

wahrhaftig bist du oh Göttin der Nacht

kalt schimmern deine Augen in des mondes Licht

silbern glänzt dein weisser Leib so kühl so fahl so schlicht

dieses verlangen in deiner nähe zu weilen

deine Konturen so fest und rund

das Schicksal nur du kannst offenbaren

sprich zu mir mein Blaubeermund

Te amo te amo stella bella mea

tea amo te amo te stella mea

Te amo bella inanitas stella

te amo vanitas

Ein Blaubeermund, so kühl und zart

te amo bella inanitas stella

te amo vanitas

dem Schicksal mir offenbart

Als Wächterin des schicksals beherrscht du leben beherrscht du Tod

dein wort bestimmt die Fügung noch vor dem Morgenrot

dein Zauber bannt mich lockt mich an

die ungewissheit lässt mich nicht los

der Preis der Wahrheit doch ist wie ein Todesstoss

Te amo te amo stella bella mea

tea amo te amo te stella mea

Te amo bella inanitas stella

te amo vanitas

Ein Blaubeermund, so kühl und zart

te amo bella inanitas stella

te amo vanitas

dem Schicksal mir offenbart