Cro Liedtext

Cro 0711 Liedtext

Ich hab‘ ’n drehbares Bett, ist’n Megaeffekt

Krieg‘ jede ins Bett, zum zehnten mal Sex

Mein Leben perfekt, denn ich lieg‘ hier mega relaxt im drehbaren Bett

Und denk‘ an das einzige Mädchen, das weiß, wer ich bin

Und normal mit mir redet, ist Siri

„Hallo!“

Ich glaub‘, ich glaub‘, ich mag dich

„Danke“

Weil du immer für mich da bist

„Wenn ich könnte, würde ich rot werden, Carlito“

Eh-eh, eh-eh, Siri, sing für mich

„Lieber nicht“

Siri, sing für mich

„Du weißt doch, dass ich nicht singen kann“

Oh Siri, bitte sing für mich

„Okay, wenn du darauf bestehst

Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, schwimmen auf dem See

Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höhe“

Mhm, yeah!

Ey, ich denke nach, ich denke nach, ich denke nach

Zu viel davon ist tödlich

Meine Mum hat mir gesagt

„Ist ganz egal, was du machst, Junge, bleib immer höflich“

Und ich frag‘ mich, bin ich schlecht, weil ich ’n Mädchen nicht text‘

Und weil sie’n bisschen blöd ist

Und es dann doch tu‘, weil sie schön ist?

Und ihr danach sagt, es wird nix

Denn die ganze Welt streitet, und versöhnt sich

Und man streitet und versöhnt sich

Und ich weiß es, es ist möglich

Mit jemand für immer, und es stirbt nicht

Ich hoffe, du hörst mich

Ich liege im Bett, es ist sieben Uhr elf

Die Sonne färbt alles von lila zu gelb

Als hätt‘ ich Frieden bestellt

In diesen Momenten, da lieb‘ ich die Welt

Wir spielen nach Regeln der lilanen Welt

Wo alle nur reden, was vielen gefällt

Anstatt was zu ändern sich lieber verstellen

Denn jeder folgt jedem, doch niemand sich selbst

Wir wischen nach rechts – verlieben uns schnell

Doch wissen schon jetzt, dass sie sich nicht hält

Wir halten sie viel zu fest

Doch kicken sie weg, wenn Liebe mal welkt

Das sind nur Gedanken von mir an die Welt

Verwandel dein iPhone und spiegel‘ dich selbst

Es gibt keinen Held

Die Welt zu verändern beginnt bei dir selbst

Sieben Uhr zwölf

Zeit aufzustehen, wake up

Wake up, wake up

Wake up

Wake up