Claudia Jung Liedtext

Claudia Jung 1000 Frauen Liedtext

Aufsteh’n, der Hund muss raus –

Frühstück, schnell aus dem Haus,

So geht das jeden Tag.

Das Kind noch zur Schule fahr’n –

Was machst du bloß mit den Haar’n?

Wer hat dich eingeparkt ?

Schon wieder zu spät im Job –

Das Outfit nicht g’rade top.

Dein Chef nervt am Telefon.

Wie kannst du nur die ganze Zeit so tun,

Als wär‘ das alles supereasy – easy?

Ich bin Mutter, ich bin Hausfrau,

Ich bin Köchin, und ich wasch‘ den Wagen,

Ich hab‘ tausend Jobs auf einmal

Und alle unbezahlt.

Ich bin Putzfrau, ich bin Ärztin

Und Expertin in Beziehungsfragen.

Und wenn dich jemand fragt:

Wie kriegst du das bloß hin?

Ist doch easy, supereasy,

Weil ich tausend Frauen bin!

Ich glaube, ich könnte das nicht,

Denn wann geht es mal um dich?

Musst du nie Atem holen?

Weg mit dem Telefon!

Weg mit den Stöckelschuhen!

Einfach mal gar nichts tun!

Allein in den Urlaub fahr’n –

Ganz ohne Kind und Mann,

Die Sterne dreh’n sich nur um dich.

Barfuß durch die Wellen geh’n

Und endlich wieder Sonne seh’n:

Wär‘ das nichts für dich ?

Ich bin Mutter, ich bin Hausfrau,

Ich bin Köchin, und ich wasch den Wagen,

Ich hab‘ tausend Jobs auf einmal,

Und alle unbezahlt.

Ich bin Putzfrau, ich bin Ärztin

Und Expertin in Beziehungsfragen.

Und wenn dich jemand fragt:

Wie kriegst du das bloß hin?

Ist doch easy, supereasy,

Weil ich tausend Frauen bin!

Ich bin Mutter, ich bin Hausfrau,

Ich bin Köchin, und ich wasch‘ den Wagen,

Ich hab‘ tausend Jobs auf einmal,

Und alle unbezahlt.

Ich bin Putzfrau, ich bin Ärztin

Und Expertin in Beziehungsfragen.

Und wenn dich jemand fragt:

Wie kriegst du das bloß hin?

Ist doch easy, supereasy,

Weil ich tausend Frauen bin!