Cephalgy Liedtext

Cephalgy Engel sterben nie Liedtext

Vor langer Zeit sah ich das Licht

Das, seit du fort, dem Dunkel wich

Der Schmerz, der hielt mich lange wach

Bis in die tiefe, dunkle Nacht

Du bist ein Engel, und Engel sterben nie

Du bist ein Engel, dein Leben ging zu früh

Du bist ein Engel, in alle Ewigkeit

Du bist ein Engel, und Engel sterben nie

Jede Nacht hör ich dein Schrei’n

Jede Nacht bleib‘ ich allein

Verfluch‘ die Welt, in die ich geboren

Hab‘ ewig‘ Treue dir geschworen

Schon lange bist du nicht mehr hier

Noch immer stirbt ein Teil in mir

Ich weiß, es ist schon lange her

Doch Tränen trocknen niemals mehr

Deinen Blick seh‘ ich vor mir

Erinnerung erwacht von dir

Ich seh‘ die Zeit, wie sie verrinnt

Und alles doch von vorn beginnt