Centhron Liedtext

Centhron Geist Liedtext

Ich spüre Kälte

Ich… spüre Kälte

Kälte

Blut gefriert auf dünnem Eis

Ein Licht brennt über meiner Stirn

Ich krieche langsam versunken im Schmerz

Seelenblut durchströmt das Herz

Ich krieche vorwärts Richtung Heimat

Das Eis droht zu brechen

Das Abendrot den Himmel tränkt

Als ein Splitter meinen Schädel sprengt

Geist, er küsst die Nacht

Schwebt zeitlos in Unendlichkeit

Pure weiße Macht

Die Maschinerie erwacht

Über ein Meer aus Ignoranz

Ein Mensch mit Namen «Kampf»

Krieg in Ewigkeit

Krieg in Ewigkeit