Casper Liedtext

Casper Ganz schön okay Liedtext

[Part 1: Felix Kraftklub]

(Yeah!)

Ich bin nicht mehr oft in meinem Zimmer, ich geh langsam

raus

Verdammt, noch so ein Winter und ich schwör‘ ich wander‘

aus

Alles ist nur noch halb so beschissen wenn die Sonne

scheint

Gleicher Ort, gleiche Zeit (komm doch mal wieder vorbei)

Yeah, denn wir sind wieder da

Und liegen hier im Park, den lieben langen Tag

Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter

Wir brauchen nicht viel, nur Fanta und Pappbecher

Denn wir kommen mit dem allerletzten Bus

Schnick, Schnack, Schnuck, wer zur Tankstelle muss

Casper, Kraftklub, es ist Dienstagnacht

Ich liebe diese Gang, ich liebe diese Stadt

[Hook: Kraftklub]

(Hallo) Schon schräg

Grad ist alles ganz schön okay

Hab viel zu erzählen

(Hallo) Was geht?

Schön, dass wir uns sehen

Ich hab so viel erlebt

(Hallo) Schon schräg

Grad ist alles ganz schön okay

Hab viel zu erzählen

(Hallo) Was geht?

Schön, dich zu sehen

Auf einen Schnaps oder zehn

[Part 2: Casper]

Trotz all den Wolken und Regen

Vielleicht doch der Sommer des Lebens, von Freunden

umgeben

Tag um Tag, Nacht für Nacht, über die Straßen

Aus den kleinsten Orten auf die größten Bühnen des Landes

Wo Abertausend draußen stehen, Applaus so laut wie nie

Kaum zu glauben wenn ein Traum endlich laufen lernt und

fliegt

Yeah, nie Zeit mit Schule vergeudet

Die Klassenclowns von gestern verderben die Jugend von

heute

Yo, das ist Casper-Gang, Kraftklub, live in deiner Stadt

Platinplatten [?] Kerle schreien, Weiber dreh’n am Rad

Vielleicht nicht immer, Zukunft ungewiss

War nicht der sonnigste Sommer, doch alles gut wie es ist

[Hook (x2)]