Bushido Liedtext

Bushido Lichterfelde Motivation Liedtext

[Intro: Brutos Brutaloz]

Jo ihr Wichser

Brutos Brutaloz hier, mit Bushido am Start

Ich bin der den ihr früher immer belächelt habt (pfhehe)

Hört euch das genau an dieses Lied

In euer’n Mund!

[Verse 1: Bushido]

Als ich nach Berlin kam hatten wir fast nichts

Kennst du wenn alle sagen, dass du ein Verlierer bist?

Doch ich hatte einen Traum und schrieb meine Parts

Habe dran geglaubt als ich vor der Vierspur saß

Ich war im Heim, Status unerziehbar

Die Wahl war Knast oder Maler und Lackierer

Es gab Tage da hatt‘ ich nichts zu fressen

Schaffte es mich selbst aus der Lage hier zu retten

Ich kenn‘ das noch als ich im Kinderzimmer saß

Wenn jeder dir erzählt, dass du immer nur versagst

Ich nahm Tapes auf, Bruder du weißt

Ich hab sie per Hand auf dem Kuhdamm verteilt

Ich war Untergrund, heute bin ich Platin

Am Liebsten würden neidische Leute mich vom Markt zieh’n

Heute sagen sie, sie kennen mich von früher

Aber nein, ich kenn‘ euch nicht von früher

[Hook: Bushido]

Wie war deine Meinung noch? Hab ich mich verhört ?

Komm und sag mir heute doch, dass aus mir nichts wird

Der Plan war von Anfang an: Ich hole mir den Thron

Lichterfelde Motivation

Ich meinte ich komm groß raus, da waren sie am Lachen

Komm und sag mir heute nochmal, dass ich es nicht schaffe

Mama wusste bald bist du oben mein Sohn

Lichterfelde Motivation

[Verse 2: Brutos Brutaloz]

Als ich nach Deutschland gekomm‘ bin, war ich anfangs bettelarm

Ich hatte zwar keinen Hunger, doch musst‘ an allen Ecken sparen

Doch ich hatte einen Traum und wusste ich werde es schaffen

Meine erste Kohle machte ich schon mit zehn Jahren

Erstmal Ausländerheim, danach Sozialpalast

Von dort wieder weg zu ziehen hat damals keiner schnell geschafft

Die Zeiten war’n damals hart, aber kein Grund zum Weinen

Ein echter Hustler bleibt stark, auch wenn die Sonne mal nicht scheint

Ich ging ehrlich arbeiten, doch die Bezahlung war mager

Schwarzarbeit auf’m Bau oder Arbeit im Lager

Es gab Tage da hab‘ ich Reklame ausgetragen

Doch ich hatte immer noch zu wenig Kohle in den Taschen

Es gab einen schnellen Ausweg, der hieß Kriminalität

Morgens Schule geschwänzt, abends Dinger gedreht

Heute bin ich ein Hustler, der sein Handwerk versteht

‚Ne Uhr mit goldenem Armband, sag mir heute wie spät?

[Hook]

[Verse 3: Brutos Brutaloz]

Keine Kohle in den Taschen, trotzdem kannst du es schaffen

Keine Arbeit, keinen Abschluss, trotzdem kannst du es schaffen

Um dich herum sind nur Junkies, trotzdem kannst du es schaffen

Du musst es nur woll’n, dann wird schon alles klappen

Die Zeiten sind manchmal hart, doch du kannst es trotzdem schaffen

Es bleibt einem nichts erspart, doch du kannst es trotzdem schaffen

Du kannst es schaffen Atze, du musst es schaffen Atze

Du musst es nur wollen, dann wird schon alles klappen

[Hook]

[Outro: Brutos Brutaloz]

Na Na Na, Na Na Na, Na Na Na Na Na Na

Na Na Na, Na Na Na, Na Na Na Na Na Na

Na Na Na, Na Na Na, Na Na Na Na Na Na

Na Na Na, Na Na Na, Na Na Na Na Na Naah