Bushido Liedtext

Bushido Grenzenlos Liedtext

[Julian WIlliams:]

Wie Ebbe und Flut, wir gehör’n zusammen

Wie Mond und Sterne, wie Sonne und Erde

Bergauf und bergab, durch Feuer wie Glut

Will ich mit dir gehn, denn du machst mich ganz

Und ich halt deine Hand

Für immer und ewig, für immer und ewig

[Refrain:]

Du bist der Mensch, für den sich mein Leben lohnt

Meine Liebe für dich ist grenzenlos

Kein Griff nach den Sternen gibt mir je zurück,

wie viel du mir gibst

Du bist der Mensch, für den sich’s zu leben lohnt

[Bushido:]

Ich halt um deine Hand an, trage diesen Ring

Ich bleibe bei dir bis ich eines Tages nicht mehr bin

Egal wolang du gehst, ich frage nicht wohin

Ich folge dir und seh jetz all die Farben, ich war blind

Wir zwei am Strand, der Abend geht dahin

Ich nehm dich in dem Arm,

damit dir warm ist nach dem Schwimmen

Die Sonne schimmert rot, dein Nagellack ist pink

Auf diesen Abend habe ich gewartet schon als Kind

Vergessen all die Jahre, Jahre ohne Sinn

Ohne dich stand ich da wie eine Fahne ohne Wind

Bist du ganz allein, schickt dir Gott einen Mensch

Dieses Lied ist sowas wie ein Hochzeitsgeschenk

Der Ring besteht aus Weißgold

mit rundem Steinzeichen der Verbundenheit

Wochen werden nur so wie ein paar Sekunden sein

Vergiss den Rest, es gibt bloß uns beide

Bis dass der Tod uns scheidet

[Refrain:]

Du bist der Mensch, für den sich mein Leben lohnt

Meine Liebe für dich ist grenzenlos

Kein Griff nach den Sternen gibt mir je zurück,

wie viel du mir gibst

Du bist der Mensch, für den sich’s zu leben lohnt