Bushido Liedtext

Bushido Crossroad Liedtext

Living at the crossroads

where life is not a game

and every day we feel the strain

and though things remain the same

we are living

Living on the hard road

where life is simply plain

and every day we feel restrained

and though things remain the same

we are living

Unser Welt hat ihren Glanz verloren,

es fehlen die Perspektiven

Du siehst wie Menschen hungern, Länder die sich schwer bekriegen

Wir haben verlernt zu lieben,

jeder lebt für sich allein

wir stellen Atomwaffen her für die Sicherheit

das hier ist ne kranke Welt,

wir sind Marionetten

soviel Millionäre,

doch keiner will die armen retten

und diese Politik führt uns sicher in den Krieg

wir sehen den Himmel leuchten

wir sehen die Kinder fliehen

tausend Kerzen brennen

weisse Tauben steigen hinauf

das was bleibt ist Leid

und man schreit es hinaus

Präsidenten lächeln

doch das Volk weint

wir suchen weiter bis man uns das schwarze Gold zeigt

die Welt dreht sich weiter

im Kreis

es ändert sich nichts

seit Fukushima

trinken jetzt die Menschen dort Gift

wir schmeissen weg was wir haben

kein Ende in Sicht

deswegen greifen meine Hände zum Stift

Living at the crossroads

where life is not a game

and every day we feel the strain

and though things remain the same

we are living

Living on the hard road

where life is simply plain

and every day we feel restrained

and though things remain the same

we are living

und während grad die ganze Welt um Amy trauert

wissen Kinder in Somalia nicht mal mehr wie lang ihr Leben dauert

wir kucken weg und schalten dann auf RTL 2

denn uns beschäftigt nur die Frage

wie werde ich reich

und was für gottlose Mütter töten ihre Kinder

weil das böse in ihnen drin war

die letzten Brücken sind gebrochen

und niemand kehrt zurück

auch in dir

stirbt dann ein Stück

und sie vergehen sich an schwächeren

sie tun ihm weh und kommen frei

obwohl sie Verbrecher sind

denn es heißt sie können nichts dafür weil sie krank sind

es bleibt zu hoffen das es Gott in die Hand nimmt

doch vieleicht meint er das wir es verdienen

weil wir viel zu oft dem schaden was wir lieben

und egal wie depressiv es klingt

sag mir wo ist die Liebe hin

Living at the crossroads

where life is not a game

and every day we feel the strain

and though things remain the same

we are living

Living on the hard road

where life is simply plain

and every day we feel restrained

and though things remain the same

we are living