Annemarie Eilfeld Liedtext

Annemarie Eilfeld Seele unter Eis Liedtext

Seele unter Eis allein, seh‘ ich mich dort treiben.

Das will ich nicht länger sein, wer bestimmt wo wir bleiben.

Seele unter Eis nie mehr, werde ich mich beugen.

Ich bin wie ich bin und niemand quatscht mir rein,

ich bestimm‘ und niemand macht mich klein.

(Kehrreim)

Seele unter Eis gefangen, hauch mir Leben ein.

Heim gegangen über Stock und Stein.

Lass mich Frei und lass mich Scheinen, heller als das Licht.

Bis die Sonne alle Schatten bricht.

Meine Welt wird deine sein, dass mehr sich vor uns teiln.

Seele unter Eis wird sich befreien.

Seele unter Eis vorbei, werd‘ mich selber Lieben.

Das ist keine Zauberrei, ohne Flügel zu Fliegen.

Seele unter Eis nie mehr, werd‘ ich mich belügen.

Ich bin wie ich bin und niemand quatscht mir rein,

ich bestimm‘ und niemand macht mich klein.

Kehrreim

Seele unter Eis gefangen, hauch mir Leben ein.

Heim gegangen über Stock und Stein.

Meine Welt wird deine sein, dass mehr sich vor uns teiln.

Seele unter Eis wird sich befreien.

Meine Welt wird deine sein, dass mehr sich vor uns teiln.

Seele unter Eis wird sich befreien.