Annemarie eilfeld es geht vorbei liedtext



Alles begann mit einer Lüge,


Du wolltest mich hintergeh'n.


Manchmal denk ich, es wär besser,


dich nie mehr zu seh'n.


Wo die Liebe ist tut es immer noch weh,


Wo der Schmerz dich küsst,


brennt ein Feuer in dir


Heißer als die Glut und viel roter als Blut


Doch es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei


Ich kann die Tränen nicht mehr zählen,


weil mein Herz dich vermisst.


Wir beide lieben uns noch immer,


Obwohl es nicht richtig ist.


Wo die Liebe ist tut es immer noch weh,


Wo der Schmerz dich küsst,


brennt ein Feuer in dir


Heißer als die Glut und viel roter als Blut


Doch es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei


Warum denkst du noch an uns beide?


Und sagst, dass du mich vermisst?


Du gehst von einem Mund zum andern,


damit du nicht einsam bist.


Nur damit du nicht einsam bist.


Wo die Liebe ist tut es immer noch weh,


Wo der Schmerz dich küsst,


brennt ein Feuer in dir


Heißer als die Glut und viel roter als Blut


Doch es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei


es geht vorbei-bei-bei-bei