Andrea Berg Ich will deine Sehnsucht Liedtext

Frag nicht: ‚Wo kommst du her?‘,

Denn ich bin so wie du, nur irgendwer.

Lass mich das Leben spüren,

Mit dir den Herzschlag der Nacht

Sanft berühr’n.

[Refrain:]

Ich will deine Sehnsucht, ich will deine Nacht.

Hab in meinen Träumen nur an dich gedacht.

Nimm mich in die Arme für die Ewigkeit,

Auch, wenn uns danach kein Morgen bleibt.

Wahnsinn der Illusion,

Vielleicht nur ein Spiel,was macht das schon?

Alles und nichts riskieren, m

Mit dir im Sturm dieser Nacht untergeh’n.

[Refrain]

[3x]