Andrea Berg Liedtext

Andrea Berg Diese Nacht ist jede Sünde wert Liedtext

Wie ein Flügelschlag geht die Zeit vorbei,

ich spüre die Gefahr, denn du bist nicht frei.

Bittersüßer traum, ich wollte lang schon geh’n,

im goldnen Käfig kann man keine Sterne seh’n.

Doch dann küsst du mich

und ich tanz, in deinem Licht

du bist wie ein Wunder für mich!

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

und im Mondlicht sind wir zwei ungestört.

Genau so ein Moment,

den man nur aus dem Kino kennt.

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

wenn der neue Tag den Traum auch zerstört.

Und ich weiß dass mir dein Herz nie ganz gehört.

Auf Abenteuer lass ich mich niemals ein.

Doch plötzlich schneist du hier aus heitem Himmel rein.

Zärtliche Magie ist unser Startsignal.

Es fühlt sich wie ein ganz neues Leben an.

Und im Rausch der Nacht, ist die Lust auf mehr erwacht.

Denn du hast mich glücklich gemacht!

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

und im Mondlicht sind wir zwei ungestört.

Genau so ein Moment,

den man nur aus dem Kino kennt.

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

wenn der neue Tag den Traum auch zerstört.

Und ich weiß dass mir dein Herz nie ganz gehört.

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

und im Mondlicht sind wir zwei ungestört.

Genau so ein Moment,

den man nur aus dem Kino kennt.

Diese Nacht ist jede Sünde wert,

wenn der neue Tag den Traum auch zerstört.

Und ich weiß dass mir dein Herz nie ganz gehört.

Und ich weiß dass mir dein Herz nie ganz gehört.