Andrea Berg Dein Licht am Horizont Liedtext

Es ist so still in dieser Nacht,

Aus dunklen Träumen aufgewacht.

Mein SOS blieb ungehört.

Kurz vor dem Untergang

Zündest du Sterne für mich an.

Dein Licht am Horizont,

Das durch den Nebel kommt –

Ich sah fast keine Hoffnung mehr

Im endlos weiten Meer

Und sehnte mich so sehr.

Dein Licht am Horizont

Zeigt mir den Zaubermond,

Millionen Meilen weg von hier.

Ganz allein mit dir

Verlieren wir uns niemals mehr.

Auf meiner Haut noch Sternenstaub –

Sind all die Wunder Schall und Rauch?

Wer weiß, wohin die Reise geht,

Ziellos im Ozean?

Komm ich denn jemals wirklich an?

Dein Licht am Horizont,

Das durch den Nebel kommt –

Ich sah fast keine Hoffnung mehr

Im endlos weiten Meer

Und sehnte mich so sehr.

Dein Licht am Horizont

Zeigt mir den Zaubermond,

Millionen Meilen weg von hier.

Ganz allein mit dir

Verlieren wir uns niemals mehr.

(Instrumental)

2x:

Dein Licht am Horizont,

Das durch den Nebel kommt –

Ich sah fast keine Hoffnung mehr

Im endlos weiten Meer

Und sehnte mich so sehr.

Dein Licht am Horizont

Zeigt mir den Zaubermond,

Millionen Meilen weg von hier.

Ganz allein mit dir

Verlieren wir uns niemals mehr.