Alexandra (Germany) Liedtext

Alexandra (Germany) Hereinspaziert! Liedtext

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Hier seh’n Sie Sensationen!

Für eine Mark, hereinspaziert!

Das wird sich für Sie lohnen!

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Das Kind zahlt halbe Preise!

Hier amüsiert sich Jung und Alt

Auf ganz enorme Weise!

Lange ist der Platz ganz leer

Zwei Hektar im Quadrat.

Er liegt ein bisschen außerhalb

Von uns’rer kleinen Stadt.

Die Einfallstraße führt vorbei

Am Eck‘, da wohnen wir.

Mein Vater hat dort sein Geschäft

Mit Selter und mit Bier.

Zweimal im Jahr, wenn Kirmes war,

Klang’s von dem Platz laut herüber,

Und ich freute mich darüber:

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Hier seh’n Sie Sensationen!

Für eine Mark, hereinspaziert!

Das wird sich für Sie lohnen!

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Das Kind zahlt halbe Preise!

Hier amüsiert sich Jung und Alt

Auf ganz enorme Weise!

Eines Tags stand ich allein

Vor seinem buntem Zelt,

Die Neugier kämpfte mit der Angst,

Er war für mich ein Held.

Ich weiß nicht mehr wie es geschah‘,

Zuerst war alles schön.

Als draußen längst schon dunkel war,

Ließ er mich wieder gehen.

Seit dieser Zeit klingt es noch heut‘,

Fast wie ein quälendes Fieber,

Jede Nacht zu mir herüber:

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Hier seh’n Sie Sensationen!

Für eine Mark, hereinspaziert!

Das wird sich für Sie lohnen!

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Das Kind zahlt halbe Preise!

Hier amüsiert sich Jung und Alt

Auf ganz enorme Weise!