Alexa Feser Liedtext

Alexa Feser Das Gold von morgen Liedtext

Lang der Tag und kurz die Nacht

Oh oh oh oh oh

Schon wieder kopflos aufgewacht

Oh oh oh oh oh

Das Herz ist leer, der Kopf zu voll

Nichts gelingt und alles soll

Der nächste Tag – das reicht als Ziel

Der nächste Tag ist schon das Ziel

“Augen zu und durch!” , das stimmt

Oh oh oh oh oh

Sieh nicht hin, sonst wirst du blind!

Oh oh oh oh oh

Das Leben hat ’ne Eisenfaust

Weich den harten Schlägen aus!

Scheuklappen auf: blick g’radeaus

Blaues Auge: Brille auf.

Wenn dich das Leben wieder niederstreckt,

Und du liegst mit dem Gesicht im Dreck,

Fang an zu graben,

Denn dort ist es verborgen,

Da findest du das Gold von morgen.

Der Weg von A nach B ist leicht

Oh oh oh oh oh

Nur hat dir leicht noch nie gereicht

Bau dir ’nen Bagger aus Geduld,

Leg Fantasie ins Katapult,

Dein Segel in den Gegenwind.

Du spielst auf Zeit, und Zeit gewinnt.

Wenn dich das Leben wieder niederstreckt,

Und du liegst mit dem Gesicht im Dreck,

Fang an zu graben,

Denn dort ist es verborgen,

Genau da findest du das Gold von morgen.

Jeder ein König, jeder stolz,

Ein Königreich aus Katzengold.

Die Stadt versinkt im Neondunst.

Nicht mehr zu sinken – eine Kunst.

Wenn dich das Leben wieder niederstreckt,

Und du liegst mit dem Gesicht im Dreck,

Fang an zu graben,

Denn dort ist es verborgen,

Genau da findest du…

Fang an zu graben, denn dort ist es verborgen,

Genau da findest du das Gold von morgen.